CBD bei Epilepsie

Huby1993, Sonntag, 10.07.2022, 09:51 (vor 143 Tagen)

Guten Tag,

Ich habe Epilepsie (seit 2015 anfallsfrei) und darf daher seit einiger Zeit wieder Auto fahren. Ich hab mal CBD Produkte ausprobiert mit einem THC Gehalt von weniger als 0,2%.
Ich merke selber, das mir das richtig gut tut und auch sehr entspannt auf mich wirkt.
Meine Frage ist, wenn mein Arzt mir ein ärztliches Attest ausstellt in dem steht, dass ich CBD Produkte mit weniger als 0,2% THC konsumieren darf wegen meiner Erkrankung, ob ich dann im Straßenverkehr (z.B im schlimmsten Fall einen Urintest der positiv anschlägt) Probleme bekomme mit der Polizei?

Lg Alexander


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion