Medikamenteneinstellung

Dennis, Mittwoch, 25.01.2023, 16:59 (vor 14 Tagen) @ Katrinity

Nabend Katrin,
das hört sich ja wirklich nicht so dolle an :(
Hast du diesen Medikamenten Coktail von deinem Neurologen ??
Falls ja könntest Du dir ja mal eine 2. Meinung bei einem anderen Neurologen oder in einem Epilepsie Zentrum holen ( Bonn,Bethel ,Münster .. ect.) die kennen sich meisten besser aus vor allem auch mit Antipsychotika, es gibt welche die sich nicht mit Antiepileptiker vertragen sollen.

Ich hatte Lamotrigin 300, Valproat 1600mg & Citralopram 30mg bisher gleichzeitig genommen.
Damals habe ich mir eine 2. meinung in Bonn geholt,da hat man mich dann einmal komplett auf den Kopf gestellt und Durchleuchtet seid dem bin ich auf Lamotrigin 700mg & Levetiracetam 3000mg
das Citralopram wurde bei mir nach einer MOSES-Schulung abgesetzt wo ich gelernt/erklärt bekommen habe besser mit unserer Nervenaufreibenden Krankheit umzugehen.

Hoffe das ist mal ein Ansatz der dir helfen kann.
Aber bitte versuche nicht selber herum zu probieren mit den Medikamenten auf/ab Dosieren - das solltest du am besten immer mit einem Arzt absprechen.

Gruß Dennis


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion