Epilepsie möglicherweise weg?

Sanktus Achzehn, Sunday, 24.03.2024, 23:16 (vor 84 Tagen) @ Danamarie

Hallo Danamarie,

es gibt in der Tat Epilepsien, die nur im Kindes- und Jugendalter auftreten und die später "verschwinden". Ob es sich bei dir darum handelt, steht jedoch in den Sternen. Deine Neurologin hat entsprechend genau das Passende gesagt: Du kannst es machen, aber dann bekommst du möglicher Weise wieder Anfälle. Ich ergänze dazu noch: Eventuell bekommst du auch keine Anfälle mehr. Nichts Genaues weiß man aber eben nicht.

Mein Rat: Vereinbare einen Termin in einer Fachambulanz für Epilepsie (z. B. Bielefeld Bethel, Bonn, Berlin-Herzberge, Kork) und sprich mit den Ärzten dort. Zum einen als Zweitmeinung, was so oder so nicht schadet, zum anderen werden sie, wenn sie deinen Wunsch befürworten, vermutlich empfehlen, dass du das Absetzen in einer Klinik machen lässt. Dort wärst du unter Beobachtung und die Ärzte könnten ganz anders reagieren. Oder aber, sie geben dir ganz konkrete Infos mit, wie du und deine Ärztin vorgehen solltet.

Mache dir aber auf jeden Fall auch bewusst, was sich in deinem Leben alles ändern würde, sollten tatsächlich wieder Anfälle auftreten und sollte ein "Zurück" auf das aktuelle Medikament nicht klappen. Auto, Schwimmen, Arbeit,... - es würde sich ziemlich viel ändern.

Gruß,
Sanktus Achtzeh


gesamter Thread: