Keppra bei Kindern

Simone @, Freitag, 27.01.2006, 18:32 (vor 5955 Tagen)

Hallo,

seit 2 Monaten wird mein Sohn (7) nun zusätzlich zu Orfiril Long und Petnidan noch mit Keppra behandelt.
Nun scheint es kompl. eindosiert zu sein und Lucas leidet immer stärker an Hautauschlägen, vermehrter Müdigkeit aber auch agress. Schüben.
Suche nun andere Eltern, die ähnl. Erfahrungen mit diesem Medikament gemacht hat.
Bin am besten erreichbar unter schopohl@ arcor.de
Weiß sonst jemand noch andere Mögl. ESES zu behandeln??? Wir haben Ospolot, Frisium und Trileptal auch schon durch.
So langsam verzweifle ich, weil nichts wirklich zu wirken scheint!
Danke für alle Anregungen!!!!

Re: Keppra bei Kindern

Reizović - Dulić Aida @, Mittwoch, 24.01.2007, 15:57 (vor 5593 Tagen) @ Simone

[zitat=Simone]Hallo,

seit 2 Monaten wird mein Sohn (7) nun zusätzlich zu Orfiril Long und Petnidan noch mit Keppra behandelt.
Nun scheint es kompl. eindosiert zu sein und Lucas leidet immer stärker an Hautauschlägen, vermehrter Müdigkeit aber auch agress. Schüben.
Suche nun andere Eltern, die ähnl. Erfahrungen mit diesem Medikament gemacht hat.
Bin am besten erreichbar unter schopohl@ arcor.de
Weiß sonst jemand noch andere Mögl. ESES zu behandeln??? Wir haben Ospolot, Frisium und Trileptal auch schon durch.
So langsam verzweifle ich, weil nichts wirklich zu wirken scheint!
Danke für alle Anregungen!!!!

[/zitat]

RSS-Feed dieser Diskussion