suche dringend Hilfe für Familienangehörige !

Karin Muegge ⌂ @, Freitag, 27.01.2006, 18:53 (vor 5955 Tagen)

AN ALLE !!!!

Bitte, bitte, meine Schwester und ihr Sohn brauchend dringend Hilfe, Adressen, Kliniken, Bücher, Beistand, ect.
Auch würde es ihr helfen, Gleichgesinnte zu finden zwecks Erfahrungsaustausch über z.B. Telefon ( sie übernimmt Telefonkosten ) Sie steht bei jedem Anfall ihres Sohnes Todesängste aus, aus Angst, ihr Sohn atmet nicht mehr ( immer Atemstillstand bei Anfall ) Bitte schickt mir per E-Mail, ob ihr helfen könnt und wollt Info. Ich reiche alles gerne an meiner Schwester weiter.Antworten direkt an meine Kontaktadresse, da ich nur heute zufällig im Forum bin. Vielen Dank im voraus. Karin

Re: biete Beistand

Angelika @, Freitag, 27.01.2006, 19:39 (vor 5955 Tagen) @ Karin Muegge

[zitat=Geli an Kari

Seit dem 23.12.2004 habe ich die Dignose Anfallsleiden, bei meinem Sohn (2 Jahre alt). Versuche mich irgendwie durchzufragen. Würde mich gerne mit deiner Schwerster unterhalten.
Alles weitere wenn du dich meldest.
Bis bald Geli

Re: suche dringend Hilfe für Familienangehörige !

Simone @, Samstag, 28.01.2006, 12:27 (vor 5955 Tagen) @ Karin Muegge

Hallo,
am Anfang ist man immer wie vor den Kopf geschlagen, daß kenne ich gut, würd gern Beistand leisten, aber seht doch auch mal nach ob es vor Ort oder in der Nähe Selbsthilfegruppen gibt (kann man evtl. auch bei behand. Arzt erfragen).
Wir haben die Diagnose schon länger, aber die Einstelung ist ein Kampf.
Kopf hoch, viele Epilepsie-Formen lassen sich recht gut behandeln, Bücher würd ich erst raten, wenn die genaue Form der Epilepsie feststeht. Oft sind die Bücher zu allgemein verfasst, ich hab schon so manchen Euro umsonst ausgegeben.
Schreibt mich gern an: schopohl@arcor.de
Liebe Grüße
Simone

Karin Antwort an Angelika

Karin @, Sonntag, 29.01.2006, 01:57 (vor 5954 Tagen) @ Karin Muegge

Liebe Angelika,
vielen dank für deine schnelle Antwort.
Es tut mir sehr leid mit deinem Sohn. Ich bin gerade dabei, reichlich Info zu sammeln und wenn du möchtst, schicke ich dir gerne was rüber.
Für mich als Verwandte ist auch alles sehr neu und ich muß mich erst mal durchwuseln.
Geht aber schon ganz gut. Meiner Schwester ist am besten geholfen mit ner Telefonnummer von Kontakten. Sie ruft auch an wegen der Kosten. Sie ist nicht so gut im Internet ( neu Mit mir kannst du auch über Internet in Kontakt bleiben. Schicke meiner Schwester gerne Info rüber. Meine E-Mail lautet:
Karin-Kontakt@web.de
Bis dann, alles liebe von Karin

RSS-Feed dieser Diskussion