Schlafstörungen

Brigitte @, Montag, 30.01.2006, 17:22 (vor 5952 Tagen)

Hallo, vielleicht hat jemand auch dieses Problem. Ich habe seit Monaten Einschlafstörungen. Ich denke, dass es bei Epi nicht so gut ist, wenn man wenig schläft. Mein Neurologe sagt: Lenken Sie sich ab. Ich habe schon ein Einschlafritual. Ich lese viel.
Ich nehme Ergenyl chrono 300 1-0-2. Sind das evtl. Nebenwirkungen. Nehme das jedoch schon ca. 2 Jahre. Sonst keine Beschwerden.
Liebe Grüße
Brigitte

Re: Schlafstörungen

anna @, Dienstag, 31.01.2006, 11:21 (vor 5952 Tagen) @ Brigitte

Liebe brigitte,
ich habe auch einschlafstörungen. es kommt vor, dass ich zwei drei stunden wach liege bevor ich einschlafen kann auch wenn ich wirklihc müde bin un das zieht sich über mehrere tage. aber es sind meistns phasen in denen ich viel stress habe und viel nachdenke. in den letzten zwei jahren habe ich immer wieder versucht einen weg zu finden dem zu entgehen. was bei mir wirklich gut hilft wenn es mal wieder akut ist und auch kein problem ergibt mit den ´med die ich nehme... (keppra und topamax) sind pflanzliche beruhigungsmittel, --> HOVA sind mein persönlicher favorit. sie beinhalten hopfen und baldrian.

liebe grüsse anna

Re: Schlafstörungen

BiMaJu @, Dienstag, 31.01.2006, 16:37 (vor 5951 Tagen) @ Brigitte

[zitat=Brigitte]Hallo, vielleicht hat jemand auch dieses Problem. Ich habe seit Monaten Einschlafstörungen. Ich denke, dass es bei Epi nicht so gut ist, wenn man wenig schläft. Mein Neurologe sagt: Lenken Sie sich ab. Ich habe schon ein Einschlafritual. Ich lese viel.
Ich nehme Ergenyl chrono 300 1-0-2. Sind das evtl. Nebenwirkungen. Nehme das jedoch schon ca. 2 Jahre. Sonst keine Beschwerden.
Liebe Grüße
Brigitte[/zitat]

Hi Brigitte,
also bei Ergenyl chrono kann ich schlafen was das zeug hält. Null Probleme. Allerdigs seitdem ich Keppra nehme, habe ich neuerdings auch kl. Einschlafstörungen. Ist aber noch im rahmen.

Grüße BiMaJu

Re: Re: Schlafstörungen

Brigitte @, Mittwoch, 01.02.2006, 17:47 (vor 5950 Tagen) @ Brigitte

[zitat=anna]
Hallo liebe Anna, vielen Dank für Deine Mail, wollte nur wissen, kann ich HOVA in der Apotheke oder Drogerie kaufen?
Ganz liebe rüße und vielen Dank

Brigitte

Liebe brigitte,
ich habe auch einschlafstörungen. es kommt vor, dass ich zwei drei stunden wach liege bevor ich einschlafen kann auch wenn ich wirklihc müde bin un das zieht sich über mehrere tage. aber es sind meistns phasen in denen ich viel stress habe und viel nachdenke. in den letzten zwei jahren habe ich immer wieder versucht einen weg zu finden dem zu entgehen. was bei mir wirklich gut hilft wenn es mal wieder akut ist und auch kein problem ergibt mit den ´med die ich nehme... (keppra und topamax) sind pflanzliche beruhigungsmittel, --> HOVA sind mein persönlicher favorit. sie beinhalten hopfen und baldrian.

liebe grüsse anna[/zitat]

RSS-Feed dieser Diskussion