Notfallmedikament

anonym_16, Montag, 11.07.2022, 22:38 (vor 141 Tagen)

Guten Abend,

das ist mein erster Eintrag und hoffe das mir jemand weiterhelfen kann. Ich habe Buccolam 10mg als Notfallmedikament und meine Neurologin hat gesagt dass ich das immer am Körper tragen muss. Bisher hatte ich das immer in einer schwarzen Gürteltasche, mein Gedanke war das wenn ich krampfe da am ehesten die Ersthelfer rein schauen, da Diabetiker ja auch oft eine Gürteltasche mit allem notwendigen drin haben. Leider ist die Tasche kaputt gegangen und ich habe das jetzt immer im Rucksack oder in der Hosentasche. Das ist aber auch keine wirklich Lösung und fremde Leute bspw. werden zu 100% nicht auf die Idee kommen meine Taschen zu durchsuchen. Hat da jemand Erfahrungen oder Tipps?

Vielen Dank schon einmal im Voraus und noch einen schönen Abend!

Notfallmedikament

ChristinaBonfig, Dienstag, 12.07.2022, 15:55 (vor 141 Tagen) @ anonym_16

Ich habe 2-3 Tabletten Tavor im Münzfach von meinem Geldbeutel, ich weiß nicht wie dein Medikament verpackt ist, aber vielleicht kann man den Blister ja zerschneiden? Ich dachte im Geldbeutel macht am meisten Sinn :D

Notfallmedikament

anonym_16, Mittwoch, 13.07.2022, 09:26 (vor 140 Tagen) @ ChristinaBonfig

Ich habe 2-3 Tabletten Tavor im Münzfach von meinem Geldbeutel, ich weiß nicht wie dein Medikament verpackt ist, aber vielleicht kann man den Blister ja zerschneiden? Ich dachte im Geldbeutel macht am meisten Sinn :D

Das geht bei mir nicht weil das in einer etwa 10cm langen und ca. 2cm dicken Plastikröhre verpackt ist, bei dem Medikament handelt es sich um einen Pen der vor Beschädigung geschützt werden muss..

Notfallmedikament

ChristinaBonfig, Mittwoch, 13.07.2022, 09:39 (vor 140 Tagen) @ anonym_16

oh achso, entschuldige :/ dann einfach eine neue Tasche?

Notfallmedikament

Tim @, Sonntag, 31.07.2022, 15:59 (vor 122 Tagen) @ anonym_16

Hallo anonym_16,

an deiner Stelle würde ich mir auch eine neue Gürteltasche kaufen.
Die bekommst du günstig im Internet oder in Waffenläden für Taschenlampen, Teleskopschlagstöcke, Pfeffersprays usw.
Da passt die Buccolam-Röhre gut rein.
Außerdem sehen andere die Tasche, falls dir evtl mal jemand erste Hilfe bei einem Anfall leisten muss.
Mache vielleicht einen Zettel mit dazu, auf dem du ganz kurz beschreibst, was für einen Helfer zu tun wäre bzw. wie man die Buccolam Spritze verwendet.
(Oder es steht drauf, ich weiß es nicht mehr genau.)
Liebe Grüße

Tim

RSS-Feed dieser Diskussion