V.a. Epilepsie / "pre workout booster"

onetime33, Dienstag, 13.09.2022, 16:00 (vor 13 Tagen)

Hallo zusammen,

kurz zu mir ich bin M/23 und habe keinerlei epileptische Vorgeschichte, weder persönlich noch in der Familie.
Nun erlitt ich innerhalb von 3 Monaten zwei epileptische Anfälle. Diese ereigneten sich beide im Fitnessstudio. Nachfolgende Untersuchungen (MRT/EEG) ergaben keine Anhaltspunkte auf eine begründete Epilepsie. Ich trainiere bereits längere Zeit sehr konstant und hatte nie irgendwelche Komplikationen bis auf den ersten Anfall vor 3 Monaten.
Meiner Meinung nach könnte die Ursache im sog. "Pre Workout booster" liegen. Dies ist ein Supplement aus dem Kraftsportbereich, welches eine Leistungssteigerung im Training hervorrufen soll. Hauptbestandteil ist hierbei eine relativ hohe Dosis Koffein, sowie weitere Wirkstoffe. Das Produkt ist allerdings in Deutschland zugelassen, nicht besonders stark und enthält keinerlei verbotene Dopingsubstanzen. Vor einiger Zeit wechselte ich das Präparat, da der ursprüngliche Booster nicht mehr erhältlich war. Grundsätzlich vertrage ich diesen sehr gut und habe keinerlei unerwünschte Nebenwirkungen, bis auf diese zwei Vorfälle.

Hat hier zufällig jemand ähnliche Erfahrungen mit solchen Boostern gemacht oder kann eine Einschätzung geben, ob es diesem Booster geschuldet ist oder es evtl. doch eine andere Ursache gibt?

LG

V.a. Epilepsie / "pre workout booster"

pegasus, Dienstag, 13.09.2022, 19:13 (vor 13 Tagen) @ onetime33

Woher sollen wir das wissen, ob es an deinem Booster liegt?

Du wirst hier sicher niemanden finden, der sich nun daran setzt und sich damit beschäftigt was Booster sind und welche Inhaltsstoffe vorhanden sind etc pp.

Da wäre ein Gespräch mit deinem behandelnden Arzt eher angezeigt als ein Forum.

V.a. Epilepsie / "pre workout booster"

Josy9, Mittwoch, 21.09.2022, 21:57 (vor 5 Tagen) @ onetime33

Hallo onetime...
Wuerdest du dich besser fühlen, wenn es andere solche faelle hier gaebe?
Vmtl schon, Naja... Dann ließe sich das Ganze für dich vielleicht auf andere Weise erklären.
Es ist nicht einfach, eine Diagnose zu hören, zu verstehen und auch anzunehmen.
Daher kann ich dir nur raten, mit deinen aerzten darüber zu sprechen. Diese sind die Spezialisten. Auf alle Fälle wuensche ich dir viel Kraft bei der Klärung und vor allem Gesundheit. Lg


Hallo zusammen,


kurz zu mir ich bin M/23 und habe keinerlei epileptische Vorgeschichte, weder persönlich noch in der Familie.
Nun erlitt ich innerhalb von 3 Monaten zwei epileptische Anfälle. Diese ereigneten sich beide im Fitnessstudio. Nachfolgende Untersuchungen (MRT/EEG) ergaben keine Anhaltspunkte auf eine begründete Epilepsie. Ich trainiere bereits längere Zeit sehr konstant und hatte nie irgendwelche Komplikationen bis auf den ersten Anfall vor 3 Monaten.
Meiner Meinung nach könnte die Ursache im sog. "Pre Workout booster" liegen. Dies ist ein Supplement aus dem Kraftsportbereich, welches eine Leistungssteigerung im Training hervorrufen soll. Hauptbestandteil ist hierbei eine relativ hohe Dosis Koffein, sowie weitere Wirkstoffe. Das Produkt ist allerdings in Deutschland zugelassen, nicht besonders stark und enthält keinerlei verbotene Dopingsubstanzen. Vor einiger Zeit wechselte ich das Präparat, da der ursprüngliche Booster nicht mehr erhältlich war. Grundsätzlich vertrage ich diesen sehr gut und habe keinerlei unerwünschte Nebenwirkungen, bis auf diese zwei Vorfälle.

Hat hier zufällig jemand ähnliche Erfahrungen mit solchen Boostern gemacht oder kann eine Einschätzung geben, ob es diesem Booster geschuldet ist oder es evtl. doch eine andere Ursache gibt?

LG

RSS-Feed dieser Diskussion