Epileptischer Anfall nach Entbindung

Tina_, Wednesday, 02.08.2023, 21:48 (vor 300 Tagen)

Hallo!
Ich hatte vor 12 Jahren kurz nach der Entbindung meines ersten Kindes einen epileptischen Anfall (generalisiertenr tonisch klonisch)
Ich wurde mit 2x täglich Levetiracetam 500mg eingestellt, das ich bis 2018 genommen habe. Das war ein einmaliger Anfall.
Vor einem Monat habe ich mein 2. Kind entbunden und hatte wieder kurz danach einen epileptischen Anfall, genau wie damals.
Ich wurde dieses Mal mit Levetiracetam 1000mg 2x täglich eingestellt.
Jetzt war ich zur Nachkontrolle und die Neurologin meinte, dass ich vorerst für 3 Monate nicht Auto fahren darf, ich muss ein MRT machen lassen und in 3 Monaten habe ich wieder eine Kontrolle mit EEG und dann entscheidet sie, ob es bei den 3 Monaten bleibt, oder ob ich 1 Jahr nicht fahren darf und ich als Epileptikerin eingestuft werde und dauerhaft Medikamente nehmen muss, da dies bereits der 2. Anfall war, auch wenn viel Zeit dazwischen vergangen ist.
Ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll. Bis jetzt hatte ich keine Angst, aber nach dem Gespräch mit der Ärztin heute, habe ich Angst, dass es wieder passiert.
Sowohl die Ärzte damals, als auch dieses Mal waren ratlos, offenbar kommt es nicht so oft vor, dass eine Geburt einen epileptischen Anfall auslöst, geschweige denn 2x auf die selbe Weise.
Kann mir jemand einen Rat geben oder gibt es jemanden, dem es ähnlich geht?