Mehrere fokale Anfälle an einem Tag

Toni1912, Saturday, 05.08.2023, 20:25 (vor 317 Tagen)

Hallo Zusammen!
Ich hatte heute Nachmittag ungelogen um die 15 fokalen Anfälle kurz hintereinander. Ca von 14 Uhr bis 17 Uhr.
Die ganze Zeit habe ich auf einen Komplex Fokalen Anfall "gewartet" aber er kam nicht.
Auf einmal ist alles wieder normal.
Ich hatte richtig Angst.

Kennt ihr sowas auch?

Viele Grüße

--
Komplex fokale Epilepsie
nicht einstellbar
3 x 200mg Lamotrigin
1 x 200mg Ontozry
1 x 8mg Fycompa

Mehrere fokale Anfälle an einem Tag

Lilli, Saturday, 05.08.2023, 22:08 (vor 317 Tagen) @ Toni1912

Hallo Toni.
Es erstaunt mich gerade sehr denn mir ging es gestern sehr ähnlich oder besser gesagt ziemlich gleich.
Du bist also nicht alleine.
Liebe Grüße.

--
Wie und was sich auch immer gerade in Deinem Leben zeigt:
Sei lieb zu Dir.

Mehrere fokale Anfälle an einem Tag

Lizzy, Sunday, 06.08.2023, 12:06 (vor 316 Tagen) @ Lilli

Hi Toni und Lilli,

oh ja, dieses Leid ist mir wohlbekannt.

Mein Anfallsmarathon ging letztens 3 Tage lang. Am ersten fokale Zuckungen in Finger, Arm und paar mal die Schulter auch ungelogen über zweieinhalb Stunden lang, nur mit Minipausen von Sekunden dazwischen. Nächster Tag waren Die Hand und das Auge dran, für 2x etwa 15 Minuten und am Tag drauf je morgens und abends diverse Kleine fokale/Auren mit krampfen im Anschluss. Wahrscheinlich muss sich der Körper so manchmal einfach abreagieren bzw. "entladen".

lg Lizzy

Mehrere fokale Anfälle an einem Tag

Toni1912, Sunday, 06.08.2023, 14:13 (vor 316 Tagen) @ Lizzy

Doofe Frage - aber meint ihr, dass der Hauptauslöser "psychischer Stress" sein könnte? Meine Große wird Dienstag eingeschult. Wir hatten Haus und Garten picobello sauber und fertig. Morgen früh kommen die Omas und Opas und beide Paten. Alles perfekt.

Vorgestern Abend waren wir essen, kommen wieder -Wasserrohrbruch im großen Bad, es lief schon nach unten in die Wohnräume...

Dementsprechend bin ich völlig platt.

Aber könnte sowas solche extrem Auswirkungen haben?

Heute Morgen hatte ich schon wieder zwei fokale, heute Mittag "endlich" einen Komplex Fokalen Anfall.

Die Komplexen sind mir irgendwie lieber, die merke ich nicht, da habe ich nicht diese höllische Angst.

Sorry für den langen Text aber mein Mann versucht noch was zu retten, denn kann ich gerade nicht vollquatschen.. ☹️

--
Komplex fokale Epilepsie
nicht einstellbar
3 x 200mg Lamotrigin
1 x 200mg Ontozry
1 x 8mg Fycompa

Mehrere fokale Anfälle an einem Tag

Lilli, Sunday, 06.08.2023, 14:25 (vor 316 Tagen) @ Toni1912

Hallo Toni.
Es gibt keine doofen Fragen - höchstens doofe Antworten.

--
Wie und was sich auch immer gerade in Deinem Leben zeigt:
Sei lieb zu Dir.

Mehrere fokale Anfälle an einem Tag

Lilli, Sunday, 06.08.2023, 14:28 (vor 316 Tagen) @ Lilli

Hallo Toni.
Es gibt keine doofen Fragen - höchstens doofe Antworten.

Durchaus ist es möglich dass sich epileptische Anfälle bei Stress häufen / verstäeken.
Das ist ja ähnlich zu nicht epileptischen Anfällen die "rein" und nur durch Stress und / oder Belastungen auftreten
So zumindest mein Wissen als Laie.

--
Wie und was sich auch immer gerade in Deinem Leben zeigt:
Sei lieb zu Dir.

Mehrere fokale Anfälle an einem Tag

Dennis, Sunday, 06.08.2023, 19:40 (vor 316 Tagen) @ Lilli

Komisch das ihr alle in den Tagen so viele anfälle hattet.
Weiß ja nicht ob ihr abergläubisch seid.
Aber es war Blutmond ( Vollmond im Rotstich )

Gruß Dennis

Mehrere fokale Anfälle an einem Tag

Lizzy, Monday, 07.08.2023, 02:16 (vor 315 Tagen) @ Toni1912

Hi Toni,

dass Stress Anfälle auslösen kann, ist ja schon lange bekannt. Tatsache, hatte ich in den Tagen vor den vielen Anfällen auch viel Stress, weniger psychischen, sondern mehr Terminstress, Events, Schlafmangel... In einem Fachbuch über Epilepsie habe ich mal gelesen, dass es ganz oft keinen Grund gibt, Anfälle kommen einfach. Das finde ich fast schon wieder gut. Dann muss man nicht darüber nachdenken, was man nun schon wieder falsch gemacht hat.

Dazu kommt, dass Anfallsauslöser verschieden sind. Bei mir ist es ganz sicher der Schlafmangel und Melodien, das kann ja bei dir der psychische Stress sein.

Ich versteh dich. Bei mir geht es oft schon Stunden vorher mit frieren und schlagartiger Müdigkeit los. Da weiß man, dass man auf den Abgrund zurast... Und bei jedem frieren und abnormaler Müdigkeit kommt die Panik. Aber das jemand "nicht betroffenen" erzählen? Die lachen einen nur aus!

lg Lizzy

Mehrere fokale Anfälle an einem Tag

Lizzy, Monday, 07.08.2023, 02:19 (vor 315 Tagen) @ Toni1912

Komisch das ihr alle in den Tagen so viele anfälle hattet.
Weiß ja nicht ob ihr abergläubisch seid.
Aber es war Blutmond ( Vollmond im Rotstich )

Gruß Dennis

Hi Dennis,

abergläubisch bin ich 0. Sieh das mal in Relation- wie viele Menschen mit Epilepsie sind anfallsfrei und haben das hier nicht gepostet?

lg Lizzy

Mehrere fokale Anfälle an einem Tag

Sanktus Achzehn, Saturday, 12.08.2023, 13:34 (vor 310 Tagen) @ Toni1912

Hallo Toni,

mittlerweile habe ich nur noch komplex-fokale, aber früher gab es immer einen Stapel von einfach-fokalen am Stück, und mit denen lernte ich über die Jahre hinweg, umzugehen. Mir war dann irgendwann während des Anfalls bewusst, dass er gleich wieder vorbei sein wird. Und dann wird irgendwann der nächste kommen, aber auch der wird - wie immer - vorbeigehen. Ich bekam also so eine gewisse Gelassenheit, quasi. Da verschwand die Angst dann irgendwann.

Grüße!

Hallo Zusammen!
Ich hatte heute Nachmittag ungelogen um die 15 fokalen Anfälle kurz hintereinander. Ca von 14 Uhr bis 17 Uhr.
Die ganze Zeit habe ich auf einen Komplex Fokalen Anfall "gewartet" aber er kam nicht.
Auf einmal ist alles wieder normal.
Ich hatte richtig Angst.

Kennt ihr sowas auch?

Viele Grüße

Mehrere fokale Anfälle an einem Tag

Schweinehyäne, Tuesday, 28.11.2023, 22:27 (vor 201 Tagen) @ Toni1912

Hey, ich kann ein Lied davon singen.
Habe jeden Tag fokale Anfälle, die ich nicht zählen kann bzw die bis zum einschlafen gefühlt pausenlos anhalten.
Daran habe ich mich schon fast gewöhnt
Sie fangen oft schon an kaum habe ich morgens die Augen geöffnet und bin noch nicht mal richtig wach bzw noch im Bett.
Öfter mal werden die so extrem, dass ich Erinnerungslücken, starke verwirrungszustände, sogar so heftige optische Verzerrungen hatte, dass ich an einem Ort den wie meine Hosentasche kenne fast die Orientierung verlor.
Habe auch den Verdacht dass ich auch schon komplex fokale anfälle hatte.
Bin noch in der aufdosierung Phase 100mg am Tag, Anfälle kommen noch immer durch.
Von ner Diagnose bin ich weit entfernt, da mein EEG trotz bestehenden Anfalls nichts anzeigt

Grüße, schweinehyäne