Beantragung Behindertenausweis / Führerschein

djo66, Freitag, 12.03.2021, 15:26 (vor 190 Tagen)

Hallo Zusammen,

vorab, echt schön das es so ein Forum gibt und man sich austauschen kann.

Zu meiner Person, ich bin 54 Jahre alt und lebe bereits seit meinem 16. Lebensjahr mit Epilepsie. Ich habe das Glück das sich meine Epilepsie nur 1-2 mal im Monat durch Zuckungen bemerkbar macht und ca. 2 mal im Jahr einen Anfall mit Bewusstlosigkeit auslöst. Dies geschieht jedoch NUR direkt nachdem morgens nach dem Aufstehen.

Da ich in der Gastronomie arbeite, muss ich teilweise auch früh aufstehen bzw. bis spät Abends arbeiten, wobei dies gelegentlich Anfälle provozieren kann. Um nun zukünftig Vorteile durch meine Behinderung zu haben, würde ich gerne einen Behindertenausweis beantragen. Nun habe ich jedoch Angst meinen Führerschein zu verlieren, da ich in einer ländlichen Gegend lebe und darauf angewiesen bin. Bei andeuten eines Anfalls steige ich natürlich nicht ins Auto und wie gesagt macht sich die Krankheit nur direkt nach dem Aufstehen bemerkbar, womit ich zum Glück sofort reagieren kann.

Kann mir jemand sagen ob es eine Verbindung zwischen Behindertenausweis und entziehen des Führerschein gibt und ob ich beim beantragen irgendwas beachten muss.

Würde mich sehr über Eure Erfahrungen freuen :)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion