Erfahrungen mit der Epilepsieklinik in Bethel ( Bielefeld )

Lilli, Sonntag, 11.12.2022, 13:06 (vor 59 Tagen)

Hallo zuch sammen.
Ich habe da mal eine Frage.
Ich soll "irgendwann" noch einmal in eine ( andere ) Epilepsieklinik ( Bethel - Bielefeld ) aufgrnommen werden nachdem 2022 in einer anderen Klinik alles schieflief was nur schiefgehen kann und seitdem war ich auch nicht mehr in einer Epilepsieklinik da ich so schwer retraumatisiert wurde.
Der Vorgeschicsollhte halber soll ich nun nach Bethel und war im Mai diesen Jahres auch ambulant dort.
Nach dem letzten Klinikaufenthalt bin ich sehr verunsichert ob ich das ( noch einmal ) kann.
Die Klinik soll sehr gut sein ( auch in psychiatrischer Hinsicht ) und dennoch war ich so mistrauisch ob das wirklich so ist.
Ob sie mir dort wirklich gut helfen können ( obwohl ich gerade recht gut mit Lamotrigin zurecht komme ).
Also meine Anfälle wurden weniger und sind deutlich schwächer ausgeprägt und ich kippte nicht jede Woche mehr um.
Ich wollte einfach mal fragen ob schonmal jemand stationär in Bethel war und würde mich über Antworten und Erfahrungen freuen.
Lilli

--
Wie und was sich auch immer gerade in Deinem Leben zeigt:
Sei lieb zu Dir.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion