Angeblich psychogen jetzt andere Anfälle dazu

lyrella, Friday, 26.05.2023, 21:32 (vor 388 Tagen)

Hallo zusammen,

Bzgl meiner aktuellen Anfälle die ich habe
- Glücksflash
- dann Grinsen
- drehen von Kopf und Rumpf nach links
-Augen gehen nach links weg
-rechter Arm winkelt sich an und hebt sich
-rechtes Bein streckt sich
- Augen offen
-teilweise Zucken des rechten Armes mit Schlagen ans Kinn

Dauer Sekunden bis Minuten und oft Serien hintereinander

Währenddessen bin ich bei Bewusstsein entwickel aber ungeheure Kräfte.
Nach dem Anfall verstehe ich teils gesagtes nicht mehr vom Inhalt her, kann nicht sprechen oder Dinge richtig benennen….

Laut Klinik wo ich war eindeutige Psychogene Anfälle (als meine mitpatientin die Schwester im Monitoring Zimmer fragte was nach dem Anfall die Schwarzen Stellen im EEG seien sagte die Schwester das es nur Artefakte und keine EPI sei.

Ich habe seit Geburt ein Implantat im Kopf das den Hirnwasserabfluss regelt und als das Implantat vor 4 Jahren nicht richtig funktionierte hatte ich neben kurzen Attacken wo mein Kopf wegnickte und ich die Augen verdrehte (teilweise bei Bewusstsein teilweise wurde alles schwarz) auch an einem Abend aus dem Schlaf plötzlich „Beugeanfälle“ sprich ich wachte auf, mein Rumpf zog steif nach innen in Beugung, Arme streckten sich steif nach vorn und ich riss die Augen und Mund auf. Alles passierte gleichzeitig.

Aktuell zickt mein Implantat erneut etwas und gestern Abend im Bett erneut ein Anfall mit Beugen des Rumpf, Arme steif strecken, Augen und Mund aufreißen…

Ich bin überfordert weil ich spüre da stimmt was nicht jedoch für die Klinik war es vor Wochen klar dass es psychogen ist.
Da nun aber die Anfälle von 2019 wieder zusätzlich kommen; von denen jedoch niemand weiß ob epi oder nicht bin ich verunsichert
Kann mir jemand zu solchen Beugeanfällen mehr sagen?


gesamter Thread: