Epilepsie durch Pilzinfektion

Mnie, Donnerstag, 10.02.2022, 22:45 (vor 99 Tagen)

Hallo liebe Mitleidedende,

ich habe seit etwa 2,5Jahren eine Pilzinfektion, sichtbar auf der Zunge. Seit ich diese Pilzinfektion habe, bin ich Epileptiker. Ich bin nun seit gut 7 Monaten wegen des Pilzes bei meiner Hausärztin in Behandlung. Genau so lange bin ich in Behandlung bei meinem Neurologen, der mir Lamotrigin verschreibt. Ich beschäftige mich nun schon sehr lange mit diesem Thema und habe einige Publikationen gelesen, in denen von einer Entzündung des Gehirns, durch einen Pilz und damit verbundene Epileptische Anfälle untersucht wird.

Diesen Zusammenhang habe ich bis jetzt jedem Arzt beschrieben, bekam aber jedes Mal die sehr kurze Antwort „Nee hat nix miteinander zutun“.
Nun habe ich mir einen Termin beim HNO Arzt besorgt, der allerdings noch eine Weile hin ist.
Ich finde diesem Zusammenhang sehr merkwürdig, da ich die Epilepsie auch mit 27 Jahren entwickelt habe und beides wirklich nahezu zeitgleich aufgetreten ist. Möglich scheint es laut Berichten auch zu sein.

Hat diesbezüglich jemand von euch schon Erfahrungen gemacht?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion