Umstellung Lamotrigin von 1A auf Heumann

Lilli, Freitag, 09.12.2022, 15:01 (vor 61 Tagen) @ Chris2149

Hallo zusammen,

ich nehme seit 2012 100mg (100mg morgen und 100 abends) Lamotrigin und
immer von 1A Pharma.
Jetzt wollte ich heute Nachschub holen aber leider sind diese 1A nicht lieferbar und man hat mir die hat 100mg von Heumann gegeben.
Jetzt habe ich echt Angst das sich diese Umstellung negativ auswirkt (heftige Nebenwirkungen, Anfall etc.).
Hat jemand hier schon Erfahrungen gesammelt oder ist diesen Weg schon gegangen?
Ich habe ehrlich gesagt richtig schiss, da ich auch viel unterwegs bin und mit Menschen zu tun habe.

Ich danke euch schon mal vorab und wünsche euch ein schönen Abend.

Gruß
Chris

Hallo Chris.
Ich nehme auch Lamotrgin.
Allerdings von ARISTO.
Evtl. mal nachfragen.
Liebe Grüße.

--
Wie und was sich auch immer gerade in Deinem Leben zeigt:
Sei lieb zu Dir.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion