Epilepsie oder Dissoziation?

pegasus, Saturday, 06.05.2023, 07:51 (vor 408 Tagen) @ Asmaliinchen

Bei deiner Beschreibung kann ich schon verstehen, warum der Arzt vermutet, dass das eine psychische Ursache hat.

Du hast geschrieben und wahrscheinlich demnach auch so dem Arzt gegenüber das so geschildert, dass du sofort nach dem Anfall wieder bei vollem Bewusstsein gewesen bist. Das ist bei einer echten Epilepsie eher nicht der Fall, denn der Anfall klingt nach dem eigentlichen Anfallsereignis immer noch nach. Ein Arzt sagte zu mir mal, dass das noch "nachschwingt" und hier ist man noch nicht wirklich in der Lage klar zu denken, geschweige denn sich richtig zu orientieren.

Bei einem unechten Anfall ist das allerdings anders. Hier schwingt nicht das geringste nach und man kann direkt danach wieder klar denken und sich orientieren etc.

Welche Form von Anfällen du daher hast, kannst nur du selbst beurteilen und/oder du gehst mal in eine Epilepsieklinik oder suchst dir einen sogenannten Epileptologen (Neurologe mit Spezialisierung auf Epilepsie) und lässt dich durchchecken. Allerdings aufgrund deiner bisherigen Anfallshäufigkeit würde das wohl eher nichts bringen.

Solltest du allerdings tatsächlich dissoziative Anfälle haben, wäre eher eine Psychotherapie notwendig. Das Schreibe ich nur, damit du das schon einmal weißt.


gesamter Thread: