Könnten das wieder Anfälle sein?

Anton, Monday, 08.04.2024, 17:43 (vor 74 Tagen) @ Xanderio

Hallo und guten Tag,

ich schreibe als Patient und medizinischer Laie, bin seit Jahrzehnten an Epilepsie erkrankt und kann aus eigener Erfahrung und von dem, was mir Ärzte gesagt haben, berichten. Allgemein wird gesagt, eine Epilepsie ist nicht heilbar. Nur bei der sogenannten „Rolando-Epilepsie“, sie tritt in den ersten Lebensjahren auf, spricht man davon, dass sie während der Pubertät „ausheilen“ kann.

Ich vermute, Deine Epilepsie meldet sich zurück. Um es kurz und schmerzlos zu lösen, würde ich den Neurologen aufsuchen, ihn darüber informieren und fragen, ob es nicht sinnvoll sei, mit der letzten Medikation in verminderter Menge wieder zu beginnen. Das wäre ein Langzeitprogramm, könnte aber dazu führen, dass diese Vorgefühle eines Anfalls wieder verschwinden.

Der Neurologe hat Deine Akte vielleicht noch und wird dir Möglichkeiten zeigen, wie Du wieder anfallsfrei werden kannst. Ich würde an Deiner Stelle bereits jetzt vorsichtig sein, was das motorisierte Fahren im Straßenverkehr angeht.

Als Weiteres würde ich empfehlen, Deine Krankheit zu verbürokratisieren. Alle Geschehnisse genauestens dokumentieren, alte Unterlagen in Verbindung mit der Epilepsie wieder hervorholen, einen Anfallskalender führen, sofern Du regelmäßig zum Hausarzt gehst, wäre es sinnvoll, ein großes Blutbild zu machen. Es sollte geprüft werden, ob bereits bestehende Erkrankungen richtig therapiert werden. Ich wünsche viel Erfolg bei der Suche und ein gutes Ergebnis!

Viele Grüße
Anton

--
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.


gesamter Thread: