Medi-Umstellung

Anton, Monday, 08.07.2024, 11:10 (vor 16 Tagen) @ MadMatt

Hallo und guten Tag,

schön, dass Du zu uns gekommen bist, auch wenn der Anlass nicht so angenehm ist. Wenn der Neurologe eine Umstellung vorschlägt, kannst Du davon ausgehen, dass es richtig ist. Wir haben uns dazu schon mal ausgetauscht, siehe Link unten.

Bist Du unter der derzeitigen Medikation anfallsfrei? Nimmst Du sonst noch Medikamente, eventuell Diuretika (Wassertabletten)? Denn auch andere, oft verordnete Medikamente können eine Hyponatriämie (niedriger Natriumspiegel im Blut) verursachen.

Meine persönliche Meinung als Patient und Nichtmediziner zu Deiner derzeitigen Medikation: Du fährst sehr hochdosiert, ist die Sache schon einmal einem Epilepsie-Zentrum vorgestellt worden?

Liebe Grüße
Anton

Natriummangel wg. Oxcarbazepin (11.06.2020)
https://forum.epilepsie-online.de/index.php?mode=entry&id=90269

--
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.


gesamter Thread: