Re: Was nehmt Ihr bei Erkältung

gerdi @, Freitag, 03.02.2006, 00:19 (vor 5949 Tagen) @ monica

[zitat=monica]...Welche Medikamente nehmt
ihr, dürft ihr nehmen?
Und welche Medikamente müßt ihr regelmässig zu den Erkältungs/Grippesachen dann einnehmen.
wie sieht die Verträglichkeit aus?
Mein Sohn meinte, er darf weder ein Antibiotikum nehmen, noch irgendwelche
Medikamente gegen grippale Infekte.
wie haltet ihr es damit?...
[/zitat]

Moin moin moni,
also das mit "darf nich", nun ist schlichtweg gelügt... Sorry, grins... nun die Frage nach Homäopathie ist mit VORSICHT anzugehen: die MEISTEN sind auf alkoholischer Basis (sowohl Tropfen als auch Tabletten und viele sogar contra bei Epi), also NICHT selber testen, sondern nur in Absprache mit Neuro... ähm das mit Impfe is son ne Sache... kannst Glück haben, aber auch Pech... (geimpft wird beispielsweise auf Typ A, weil der WAHRSCHEINLICH angreifen wird...leider Pech, dann kam doch Typ B... also relativ!!) Heutzutage kann jede Erkältung sehr schnell ausarten und es wird nichts mehr verschrieben, weil sie sparen... Dann bleiben erstmal nur Dinge wie Erkältungsbad, Einreibungen, Inhalation über der Schüssel voll Tee... Wenn das alles nicht fruchtet, nun da bleibt nur der Weg zum Doc - und die finden ein Mittel!! Wer nämlich zu lange mit "ner einfachen Erkältung" rumläuft, nun der kann sich wirklich krank machen!! (Ragmar, glaub mir - protz - bin vom "Fach")
Also klar ausgedrückt: Selbsthilfe nur BIS ZU einem Medikament, alles andere NUR mit ärztlicher Rücksprache! Es gibt Medis! "auch für uns"
keine Hilfe...hm...aber ehrlich...sorry
knuddel gerdi


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion