Welchen Job kann ich trotz dieser Epilepsie machen?

Curtix, Montag, 07.06.2021, 20:31 (vor 103 Tagen) @ Tablettenschlucker

Ich hab keine Anfälle beim schlafen ich hab nur Auren halt ich merke schon etwas vorraus danach beginnt der Deja Vu oder Fokalen Anfall bekomme. Ich hab den letzten großen Anfall letztes Jahr gehabt da war meine Medikamenteneinstellung noch am anfang ich nehme Lamotritgin ein.

Es ist alles neu für mich geworden Epilepsie aus dem nichts bekommen hatte aber solche vor Gefühle schon im Jugendalter gehabt davon wusste ich nicht das es Epilepsie sein könnte.

Ich bin bei der Reha ich will wieder in meinen Beruf arbeiten oder in einer anderen Richtung arbeiten wo es für mich nicht gefährlich ist in meiner Branche.

Ich hab eine Kryptogen Schläfenlappenepilepsie/Temporallappenepilepsie ich hab nächste Woche ein Termin beim Epi-Zentrum mit einem Chefarzt der Klinik. Da meine Medikamente anscheinend nicht so wirksam sind wird da entschieden. Ich hab die auch teils auch provoziert hab mal 4x Bier getrunken und Nougat likör(was echt schmeckte) morgens danach einen Anfall bekam. Schlafmangel erhöht teils auch ein Anfall. Letztens als ich Kaffee getrunken hatte nach 3x Tassen bekam ich ein Anfall. Merke nur das was ich tu einiges provoziert, wenn ich mich schone und mich schön an meiner Regel halte Geschieht gar nix!

Ich glaube das es noch alles am Anfang ist und es eingependelt werden muss danach ist die Epilepsie weg so denke ich. Aber es macht manchmal einen Depressiv das es jetzt nicht geklappt hat.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion