Älter werden mit jahrelanger epilepsie

Dennis, Samstag, 05.02.2022, 16:13 (vor 105 Tagen) @ Anton

Kleine Info hier zu"

Zu dir: Wäre ich 40, würde ich versuchen, ganz anfallsfrei zu werden. Vielleicht räumen neuere Medikamente dir ja die Möglichkeit ein. Ansonsten finde ich super, was Du machst. Du schonst Deinen Körper und bleibst durch das stundenweise Arbeiten in Kontakt zu Menschen. Von dem, was Du erzählst, hast Du aus meiner Sicht als Patient und medizinischer Laie gute Möglichkeit, lebenswert alt zu werden.

Ein neues Medikament kommt aus den USA & wird auch in Bonn erprobt/Studien aufgestellt,
Der Wirkstoff nennt sich " Cenobamat " für Fokal beginnende Anfälle.
Auf Stehen ein paar info´s zu dem Wirkstoff
"www.****//flexikon.doccheck.com/de/Cenobamat"

evtl. mal eine idee falls die zu deiner Anfallsform passt mit dem Neurologen/Facharzt ein gespäch darüber zu führen.

Gruß Dennis


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion