Kopfschmerzen nach OP

Lizzy, Wednesday, 22.11.2023, 07:38 (vor 98 Tagen) @ Herrmeisi

Hallo Lizzy , ##
vielen Dank für Deine Antwort , das mit den Phantomschmerzen habe ich auch schon mal gesagt bekommen ,
aber ich will nicht damit leben , es sind so starke Schmerzen , das die Lebensqualität sehr eingeschränkt ist.

Hast du weitere Ärzte besucht ?

Lieben Gruß
Andreas

Guten Morgen Andreas,

meistens war/bin ich in Vogtareuth, dass das Phantomschmerzen seien, wurde mir in Bielefeld gesagt. Und sonst Rechts der Isar und einen Arzt in München.

Vielleicht muss man dem Körper einfach Zeit geben? Ich kenne jemanden, der an anderer Stelle (nicht im Gehirn) operiert wurde, da waren die Schmerzen nach 30 Jahren weg. Da hätte ich noch paar Jahre hin...

Vielleicht, kannst du eine Schmerzklinik besuchen (je nach Örtlichkeit)?

Ich hatte es früher den ganzen Tag über, immer, außer im Schlaf. Dann war ich bei 20 Attacken/Tag sind normal und nun bei bis 2-4x am Tag. Also es geht schon irgendwie weg.
Allerdings bin ich wegen der Anfälle sehr brav geworden. Kein Alkohol, ausreichend und regelmäßiger Schlaf, wenig Hektik, gute Lebensmittel... vielleicht macht es das auch aus.

lg Lizzy


gesamter Thread: