Mimik während Aura / fokalem Anfall?

Josy9, Mittwoch, 21.09.2022, 22:13 (vor 16 Tagen) @ Inselfreund

Hallo inselfreund,
Aura bedeutet, vorher zu spüren, wenn ein anfall kommt - bevor dann ein großer losgeht.
Was du meinst, sind vmtl absencen. Die hatte ich früher auch. Ich hatte ein seltsames, kurzes Gefühl und ein kratzen/würgen im Hals und dann war es auch bald schon wieder vorbei. Die anderen haben es auch mitbekommen: lautes atmen, kurzzeitig Sprachstörungen (Herd lag nahe sprechzentrum),... Es gibt hierbei sehr viele Unterschiede. Auf alle Fälle schwingt immer etwas Angst mit. Auch Angst davor, dass es ein großer werden koennte.
Zaubermittel gibt es hierzu leider auch kein weiteres. Ich habe damals entspannungsuebungen gemacht. Aber mehr, um mich die restliche Zeit davon abzulenken. Ist ja auch nicht einfach mit dem Gedanken im Kopf rumzuspazieren, dass irgendwas sein koennte. Ist bei den großen ja auch gar nicht besser.
Ich wuensche euch viel Kraft und Optimismus und die passende Medikation, um das ganze einfacher zu machen. Liebe Grüße

Bei meiner Partnerin wurde Epilepsie diagnostiziert. Grand Mals sind nach Medikamentengabe nicht mehr wie zuvor aufgetreten. Allerdings gibt es tagsüber kleinere Ereignisse, die wir ursprünglich nie mit Epilepsie in Verbindung gebracht hätten (eher mit Panikattacken?), nun besteht aber der Verdacht. Langzeit-EEG wurde noch nicht gemacht. Medikamente bringen im Moment noch keine Besserung.


Meine Frage daher an euch: Kennt jemand von euch epileptische Anfälle, die sehr kurz dauern (ca. 3-5 Sekunden), ohne Bewusstseinsverlust, mit starker "erschreckter" Mimik (aufgerissene Augen, heruntergezogene Mundwinkel)? Teils kommt auch ein Angstgefühl dazu. Ich habe viel gelesen, fokale Anfälle scheinen meist länger zu dauern, Auren (ohne folgende Anfälle) scheinen von Außenstehenden nicht wahrgenommen werden zu können - ich rätsele, was es also mit diesen kleinen Anfällen auf sich haben könnte.

Bin über jeglichen Input dankbar. Viele Grüße
Inselfreund


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion