Lamotrigin - komplex fokale Epilepsie - neues Medikament

Lilli, Wednesday, 24.05.2023, 10:08 (vor 390 Tagen) @ Lefi

Hallo.
Ich habe ( leider ) keine Antwort für Dich parat aber ich wollte Dich wissen lassen dass es mir lange Zeit und manchmal heute noch genauso geht.
Ich kann also nachfühlen wie sich das anfühlt und wie Du es anfangs mit den Anfällen beschrieben hast trifft es so auch auf mich zu.bis auf dass ich auch schwerer Krämpfe / Anfälle bekomme.
Ich bin auch mit Lamotrigin 150 - 150 eingestellt und mein Neurologe sagte mir auch dass ( ambulant ) nicht mehr drin ist.
Ich kann das also sehr gut nachvollziehen und weiß wie zermürbend es sein kann und welch großes Leid sich dahinter verbirgt.
Anfangs wie ich noch nicht eingestellt war hatte ich auch Daueranfälle.
Ich kam da kaum noch heraus zur Erholungs - Phase da die Abstände immer kürzer wurden und sich immer wiederholt aben - 10 - 15 Mal am Tag.
Wir bereits erwähnt leide ich unter verschiedenen Formen der Epilepsie und habe auch ganz oft Absencen / Deja - Vu's und Auren.
Das üble in der Nase kenne ich auch zu gut.
Wenn die Diagnose der komplex fokalen Anfälle gestellt wurde musst Du Dir "keine Sorgen" machen.
Du kennst Dich und Deinen Körper besser als jeder andere und Dein Gefühl wird Dich nie indem täuschen was Du denkst und was Anfälle sind und was nicht
Wenn Du Dir nicht sicher bist spreche es ruhig an und vielleicht hilft es ( wie mir immer wieder ) mal zu schauen ob die besagten Anfälle bei denen Du Dir nicht sicher bist ob es welche sind ob und in wie fern es Auswirkungen gibt.
Bei psychogenen Anfallen ist es ja so ( selbst erlebt und auch von anderen hier gelesen ) dass es danach keinerlei Auswirkungen hat und man danach "einfach" weitermachen kann.
Im Laufe der Jahre haben sich die Anfallsformen und Abläufe immer wieder verändert.
Als kleines Kind litt ich "nur"unter Absencen. Den ersten hroßen Anfall erlitt ich dann 2018.
Es ist immer wieder auf ein neues ein Kampf aber vergiss bitte nicht dass es auch wieder bessere Zeiten geben wird auch wenn die Epilepsie den Alltag oft sehr beeinträchtigt
Liebe Grüße.

--
Wie und was sich auch immer gerade in Deinem Leben zeigt:
Sei lieb zu Dir.


gesamter Thread: