Hypocampus sklerose links

Anton, Saturday, 29.06.2024, 16:18 (vor 25 Tagen) @ Lizzy

Hallo Lizzy,

Du läufst nicht Gefahr, mir in die Quere zu kommen. Ich finde, jeder Beitrag ist wichtig, nur so können wir uns gegenseitig helfen. Unsere Krankheitsbilder ähneln sich ja in vielerlei Beziehung. Fieberkrampf, Hippocampus-Sklerose rechts, OP etc. Nur dass es bei dir zu anderen Zeiten stattgefunden hat.

Haben die Neurologen dir gesagt, dass es ein weitere OP nicht geben sollte, oder ist es Deine Vorstellung von dem, wie es weitergehen soll? Das „brave“ Leben führe ich auch, ich habe seit über 50 Jahren keinen Alkohol mehr getrunken.

Wenn ich das richtig verstanden habe, wartest Du auf noch bessere Medikamente, die das, was an Anfällen bei dir noch auftritt, im Zaum halten können. Ich wünsche dir dabei viel Erfolg und die nötige Kraft.

Liebe Grüße
Anton

--
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.


gesamter Thread: