Erfahrung / Meinung zum Ergebnis des EEG

Anton, Friday, 21.06.2024, 14:20 (vor 33 Tagen) @ worf1001

Hallo,

wenn geheiratet wird, gehört der Mann meistens zur Familie der Frau. So wie auch bei dir. Von meinem Gefühl her ist es für dich zwar angenehm, aber Du stehst oft im Mittelpunkt und musst immer einwandfrei liefern. Das kann schön sein, ist aber auch anstrengend. Du hast die Familie, den Beruf und Angst vor neuen Anfällen. Angst vor der Zukunft und bist wenig belastungsfähig. Wenn Du so weitermachst, endet es mit einem Burnout.

Aus dem Grunde kann ich nur raten, psychologische Psychotherapie in Anspruch zu nehmen. Sie kann vom Hausarzt oder Neurologen verordnet werden. So etwas wird in Fällen wie bei dir, das weiß ich aus eigener Erfahrung, in Form einer Gesprächstherapie angeboten. Zuerst solltest Du dir darüber im Klaren sein, ob Du es überhaupt möchtest.

Dann solltest Du entscheiden, ob der Therapeut ein Mann oder eine Frau sein sollte. Die Wartezeiten auf eine solche Therapie sind lang. Wenn die Therapie beginnt, hast Du mehrere sogenannte „probatorische Sitzungen“, die dienen dazu, den richtigen Therapeuten zu finden. Ich habe diese Hilfen während meiner Krisenzeiten über Jahre in Anspruch genommen, sie haben mir sehr geholfen.

Viele Grüße
Anton

--
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.


gesamter Thread: