Kennt ihr neue Behandlungsmethoden?

Sanktus Achzehn, Wednesday, 10.04.2024, 13:32 (vor 73 Tagen) @ JennyPenny

Hallo Jenny,

die Chance, dass du neben epileptischen Anfällen - die eindeutig nachgewiesen wurden - auch noch psychogene hast, ist sehr gering. Und selbst wenn: Es würde nichts daran ändern, dass die Epilepsie behandelt werden muss. Entsprechend haben deine Ärzte schon recht, wenn sie die Epilepsie verfolgen. Stress - emotionaler oder auch insgesamt gesehen - kann allerdings durchaus Anfälle verursachen bzw. negativ mitspielen. Das ist etwas, das du selbst beobachten kannst, indem du dir jeweils nach deinen Anfällen überlegst, was alles war. Sollte Stress tatsächlich erkennbar seine Finger im Spiel haben, weißt du, wie du deine Anfälle zumindest reduzieren kannst.

Was kam denn beim MRT und bei den Krankenhausaufenthalten sowie dem Videomonitoring heraus: Könnte man operieren oder nicht? Und traf meine Vermutung zu, dass du noch nicht alle Medikamente durch hast?

"Nebel im Kopf" und das damit verbundene Gefühl, sich nichts richtig merken zu können, kann viele Ursachen haben. Hattest du eventuell längere Zeit lang wenig Schlaf und viel Trubel? Oder einen Medikamentenwechsel?

Gruß,
Sanktus Achtzehn


gesamter Thread: